Seit 02. März 2020

Walter Embacher ist neuer Produktionsleiter im Sägewerk bei TROGER HOLZ

Seit 02. März 2020 ist Walter Embacher neuer Betriebsleiter für unser Sägewerk bei TROGER HOLZ.

Walter hat damit die Verantwortung für rund 40 Mitarbeiter und den gesamten Produktionsbereich in der Säge. Als traditionsreiches Familienunternehmen setzen wir damit weitere Impulse und formen neue Strukturen, um die Sicherung der Produktqualität voran zu bringen. Der bisherige Produktionsleiter Karl Klingler verantwortet als Betriebsleiter die Performance im Schaltafelwerk. Somit ist die Produktion bei TROGER HOLZ mit zwei Betriebsleitern strukturell neu organisiert, weil wir überzeugt davon sind, dass man bereits hervorragend organisiertes Tun weiter fokussieren und laufend verbessern muss.

Walter, der in seiner beruflichen Laufbahn mehr als 20 Jahre direkte Qualitäts-, Projekt- und Personalverantwortung trug, blickt der neuen Herausforderung gespannt entgegen. „Die Übernahme der Produktionsleitung in einem Tiroler Traditionsbetrieb, der heuer sein 200-jähriges Firmenjubiläum feiert, machen mich stolz.

Ich freue mich darauf, TROGER HOLZ mit meinem Erfahrungswissen für Qualitätssicherung und ständige Optimierung zu begleiten“, betont der begeisterte „Sagler“ und erklärt weiter: „Die Arbeit in einem Sägewerk, die direkte Verarbeitung des Rohstoffs Holz in seiner natürlichen Form ist meine Leidenschaft und bereichert mich sowohl in beruflicher auch als in persönlicher Hinsicht.“